Montag, 7. März 2011

Licht an

Paula ist ein so genanntes 24h Baby. Das wissen wir nun. Doch davor plagten uns viele Selbstzweifel und jeder von uns, bekam Abwechselnd "die Schuld / Verantwortung" von Therapeuten zu geschoben. Das machte die Sache nicht leichter. Erst ein wunderschönes Telefonat mit einer lieben Freundin und Stillberaterin Stephie, brachte Licht ins Dunkel und wusch all meine Zweifel von dannen. Paula ist, wie sie ist. Ein Baby das es sehr eilig hat in dieser Welt voran zu kommen! Sie entwickelt sich enorm schnell und das ist der Grund, warum ihr Gehirn nicht zur Ruhe kommt. Das ist der Grund dafür, warum sie Nachts stündlich kommt und sehr viele Nähe und Busen braucht. Es liegt nicht daran, das wir unser Kind "verziehen", weil wir ihren Bedürfnissen nachgehen, sie viel tragen, Nachts aufstehen und mit ihr spielen, bis sie sich wieder beruhigt hat und ihr immer dann die Brust geben, wenn sie danach verlangt. Oder daran, das ich ein Perfektionist bin und ständig versuche alles "RICHTIG" zu machen, mir viele Gedanken - manchmal zu viele - darum mache, was ich besser machen könnte... und es liegt auch nicht daran, das Sascha krank ist. Das alles war eine schwere Belastung, die ich nun von meinen Schultern streife. Stephie gab mir einen besonderen Rat, den ich gern annahm, weil er ohne Druck kam. Schreib alles auf, was schön ist. Was du schätzt. Sowohl an euerer Beziehung / Ehe, als auch in eurer Familie und an jedem einzelnen. Schreib alles Schöne auf und mach ein Buch daraus. Wenn man zu viel Energie für das Schlechte verschwendet, bekommt es auch viel Kraft und das Gute geht verloren. Oh wie recht sie hat und wie gut mir diese Worte getan haben! Sind sie doch in mir, doch leider hab ich sie vergessen. Ich hab mich gleich hin gesetzt und alles aufgeschrieben, was mir in den Sinn kam. Und es gibt noch so viel, das ganz dringend einen Platz in diesem Büchlein verdient!

Licht an & alles wird gut.





Dafür verwendet habe ich die wunderschönen Papiere von My Minds Eye, Good Day Sunshine.
Auch diese genialen Papiere habe ich wieder von Tina und Mireia aus der Scrapbook Werkstatt bekommen! Vergesst nicht, immer mal wieder im Shop vorbei zu schauen! Es trudeln fast täglich Neuheiten von der CHA ein!

Kommentare:

  1. Oh liebe Maria, das Eure Maus so viel Aufmerksamkeit braucht wußte ich nicht. Unser jetzt Großer (wird 9) kam nicht stündlich. Aber doch jede Nacht manchmal mehrmals bist er 5 Jahre war. Ich dachte immer:hört das denn nie auf. Erst als wir die Tatsache akzeptiert hatten und uns das Schöne klar gemacht hatten, haben wir mehr innere Ruhe gefunden und es hat sich alles von selbst ergeben. Das mit diesem Büchlein finde ich eine tolle Idee und es ist auch noch dazu besonders schön.

    AntwortenLöschen
  2. Ich kenne das auch und bin schon manchmal ein bissal verzweifelt, weil Julia (2 Jahre) wirklich fast 24 Stunden Aufmerksamkeit braucht. Ich habe mich damit auch abgefunden. Dafür spricht sie schon in Sätzen und ist so begierig darauf, etwas zu lernen.
    Ich finde dieses Büchlein eine wunderbare Idee.

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  3. Oh Maria ich kann Dir so nachfühlen. Finn kam zwar nicht stündlich aber dafür war er lange Zeit nachts 2-3 Stunden wach. Friedlich aber wach. Was habe ich mit ihm, Jochen und mir selbst gehadert und immer wieder überlegt was ich falsch mache und warum dieses Kind nachts nicht schläft.
    Und dann irgendwann dachte ich mir "seis drum er ist wach und will Aufmerksamkeit also kann er sie auch haben" und schon ging es uns allen besser.
    Verwöhnen und verziehen kann man ein Kind - und ein Baby schon gar nicht - nicht mit Liebe und Aufmerksamkeit.
    Das ist heute noch so nach 2,5 Jahren. Je mehr ich gegen Finn "ankämpfe" desto schlimmer wird es. Soll nicht heißen, dass es hier keine Grenzen gibt. Aber nur sinn- und liebevolle.
    Das Buch ist eine super Idee. Ich hoffe bei Euch pendelt sich alles ein und ihr könnt die Kleine einfach nur genießen!
    LG Julie

    AntwortenLöschen
  4. Danke für den Hinweis. Habe meine email jetzt in der seitenleiste hinterlegt. cathisscrapblog@web.de

    AntwortenLöschen
  5. Das Foto mit der ganzseitigen Beschriftung ist genial-LG von Gerlinde

    AntwortenLöschen